Agentur Almut Undisz - Startseite    
   
Kontakt Impressum Startseite
 
Künstler Programme
   
   
   

Mikis Theodorakis
Songs und Poems für Solo-Gitarre

mit Rainer Rohloff

Mikis Theodorakis gehört zu den bekanntesten griechischen Komponisten.
Seine Kompositionen gingen und gehen um die ganze Welt und sind Ausdruck einer neuen internationalen Friedenskultur. Er ist Mitbegründer der Internationalen Gesellschaft "Kultur des Friedens" und wurde als Friedensnobelpreisträger vorgeschlagen, weil er sich stets um den Frieden bemüht hat. Mikis Theodorakis hat während der Militärdiktatur im eigenen Land an vorderster Front des Widerstands gestanden, wurde interniert und verbannt.
Sein lebenslanger Kampf für den Frieden spiegelt sich unverkennbar in seinen Werken wieder, im "Canto General" Nerudas, das er als ein politisches Evangelium unserer Zeit bezeichnete, in den Liedern für die Kinder des Krieges, dem Friedenslied "Irini" und vielen anderen.

Rainer Rohloff erkennt die tief in den Werken verwurzelten Kräfte und Emotionen. Er verfolgt die Motive im Original und empfindet sie für sein Instrument neu. Er versteht es, Klangfarben und Effekte der Konzertgitarre im Sinne der unverwechselbaren Musik Theodorakis' einzusetzen. Daraus entwickelt sich eine sehr ernstzunehmende Haltung des Interpreten gegenüber dem Werk des Komponisten... Welcher Instrumentalmusik, noch dazu in einer Übertragung von sinfonischer Besetzung auf ein Soloinstrument, gelingt es, solch politisch- philosophische Dimension des Originals zu erhalten und gleichsam neu entstehen zu lassen?

Mikis Theodorakis und Rainer Rohloff

 

 

 

<<< Rainer Rohloff
<<< weitere Programme